Kategoriearchive: Schlampen

Gemeine und versaute Schlampen ficken alles was sie kriegen können

Pornobilder aus dem Hotelzimmer

Schwanz leckenSchaut was ich euch mitgebracht habe:-) Ein paar Bildchen hab ich mal gemacht vom Hotelzimmerfick. Bianca heisst dieses Luder und diese Frau lebt den Porno, zumindest beim Ficken kommt man sich vor wie in einem Hardcore Porno. Die Klamotten, wie Bianca redet, die Gestik, das ist Porno wie man es aus den besten Sexvideos kennt, nur eben aus einem Hotelzimmer eines Kölner Hotels:-) Viel Spucke und Ficken in jedes Loch, das ist bei Bianca schonmal die Grundvoraussetzung, geile Blicke, als wenn eine Kamera anwesend wäre und diese geile Selbstgefälligkeit, wenn man das so sagen will. Bianca konnte sich selber in einem Spiegel des Hotelzimmers sehen und fühlte sich einfach geil, wie sie auf meinem Schwanz ritt, herrlich. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht doch ne Kamera mit lief und das ganze auf Youporn oder Youtube landet….ohne mein Wissen….naja, schauen wir mal.

Braves Mädel mit eindeutigen Absichten

heftig durchficken lassenDie ironische Betonung liegt hier auf brav, denn das bin ich überhaupt nicht. Das ist vielleicht der erste Eindruck, den Du von mir bekommst, aber im Bett liebe ich es hemmungslos versaut, und brauche nen Mann mit ordentlich Stehvermögen. Ich bin ein wenig nymphomanisch veranlagt, also wenn ich anfange Deinen Schwanz zu blasen, dann gehts bei mir schon los, ich werde unendlich feucht und geil. Deshalb blase ich beim Vorspiel auch nicht so lange, sondern will einfach gefickt werden. In welches Loch zuerst entscheide ICH:-) Denn ich mag auch gerne mal den analen Kaltstart, also direkt in den Arsch gefickt zu werden. Kann sein, dass ich beim Sex ein wenig dominant werde, aber es hält sich in Grenzen. Ein fester Stoss von Dir und ich gehorche wieder:-) Also, ihr lieben Männer, ich beisse nicht, ausser vielleicht wenn ich einen heftigen Orgasmus habe, einfach mal ne Flirt SMS schreiben oder so, ich freue mich!

Dicke Titten suchen Schwanz für Tittenfick

dicke_titten

Willst Du mir Deine Ladung Sperma beim geilen Tittenfick voll ins Gesicht spritzen? Versenke Deinen Schwanz in meinen dicken Titten und fick meine Möpse bis Du mir alles ins Gesicht spritzt, vorher könenn wir gerne andere Schweinereien machen, stehst Du auf Analsex? Ich habe lange keinen Schwanz mehr im Arsch gespürt, hast Du Lust mich mal in den Arsch zu ficken? Natürlich lasse ich mich auch gerne lecken, die Möse ebenso wie beim Arschloch, mach es schön geschmeidig für unser anales Erlebnis. Von der o815 Nummer Rein Raus Fertig hab ich echt genug, jetzt will ich es versaut und ausgiebig, stundenlang Ficken, naja fast. Schau doch einfach mal vorbei und finde mich bei den Sexkontakten, lass uns chatten und schonmal ein paar versaute Ideen austauschen! Auch für viele Fetisch Sauereinen bin ich zu haben! Du willst meine Füsse liebkosen? Ich trage den ganzen Tag Pumps für Dich, damit Du sie abends dann geniessen kannst. Bondage würde ich auch gerne probieren.

Geiler Sex mit meinem Ex

leckerschwanzIch dachte auch immer, dass ich treu sein kann, aber ich musste feststellen, dass ich beim Anblick einens Schwanzes einfach zu geil werden. So war das auch mit meinen Ex Freund, mit dem hab ich mich nur zum Reden eigentlich getroffen und war sicher, dass er mir nichts ausmachen würde. Aber leider weiss Frank wie er mich rumkriegt, und dann waren wir schon auf dem Weg zu mir. Ich war so heiss auf seinen Schwanz, dass ich schon im Flur anfing zu Blasen und mir die Möse durch die Hose wichste. Entsprechend nass war mein Slip dann auch also ich den zum Ficken auszog. Frank saß wie immer entspannt auf dem Sofa und sein Schwanz stand wie eine eins, und der flutschte so in meine Pussy rein, sofort lief auch  schon Mösensaft raus auf seine Eier. Beim Ficken bin ich voll abgegangen und zweimal gekommen bevor er mit den harten Schwanz dann auch noch in mein Poloch schob. Hinterher ist mir aufgefallen dass ich mich wie ein versautes Flittchen hab ficken lassen, er konnte machen mit mir was er wollte, und meine Möse ist dabei total ausgelaufen. Auch sein Sperma hab ich geschluckt.  Geile private Sex Videos mit der Ex Freundin

Geile Spritz- und Ficktour

spritztour_fickEigentlich wollte mich Bernd nur mit seinem neuen Auto abholen und auf ne Spritztour einladen, aber dann ist irgendwie doch mehr draus geworden. Okay, ich hatte bei dem Wetter natürlich auch geile Klamotten angezogen und dass Bernd auf Strapse steht, das hab ich an dem Tag gemerkt:-) Naja, geiles Auto, geiles Wetter und  wir beide auch geil, als wir dann im Grünen waren alberten wir ein bißchen rum und irgendwie sah er dann als mein Rock sich etwas verschob, dass ich halterlose Nylons anhatte und kein Slip, so dass er meine Möse direkt sehen konnte. Naja, und dann dauerte es auch nicht mehr lange, und ich hatte seinen Schwanz in der Hand, genoss den Blowjob sehr, denn sein Schwanz schmeckte echt geil und war geil groß. Natürlich ließ ich mir auch schön die Fotze lecken, die eh schon feucht war, und die Geilheit trieb uns immer wieter so dass ich mich einfach mal geil durchficken lies, meine hohen Stiefel und die halterlosen Nylons noch an. So ein spontaner Fick ist echt geil, und wir es echt hemmungslos getrieben wie in den geilsten Amateur Porno, einfach Blowjob, Fotze lecken und rein mit dem Schwanz. Und am nächsten Tag hat er schon die nächste Fickschlampe abgeschleppt!

Wehe Du fickst mich nicht richtig!

Sonja beim AnalrittTja, ob das eine Drohung sein sollte, weiß ich nicht und wie die Strafe ausgesehen hätte auch nicht. Denn schließlich habe ich diese Mittdreißigerin, die ich auf der Party von Maik kennen gelernt habe, richtig hart rangenommen, so wie sie es wollte! Die Party war eher lau, weshalb ich schon nach Ablenkung beziehungsweise nach einer Alternative für sinnloses Betrinken suchte! Diese nuttig gekleidete Frau auf dem Sofa hätte ich mir auch gut als notgeile Schlampe in einem Sexportal vorstellen können, mit den Interessen Blowjob und Analfick! Naja, ich sprach sie mal an, denn sie sah auch aus, als wenn sie auf was anderes Lust hätte! Ich mag die direkte Ansprache, das geht am schnellsten, auch wenn man dann und wann was auf die Fresse riskiert, egal. Sonja hieß sie, und sie sagte sie hätte nichts gegen eine Ableknung. Also gingen wir in eines der Zimmer in dem recht großen Haus. Kaum war die Tür verschlossen sagte ich ihr, dass ich ihre Fick-Mich-Stiefel zusammen mit den Netzstrümpfen ziemlich geil finden würde. Sie erwiderte nur:“Das hab ich mir gedacht, und wehe Du fickst mich nicht richtig!“. Mit diesen Worten setzte sie sich auf meine Brust und öffnete mir die Hose. Als sie meinen Schwanz dann in den Händen hielt, rutschte sie mir mit ihrem Arsch ins Gesicht:“ Los, nimm den Slip weg und leck mich!“ Also nahm ich den Slip zur Seite und sie setzte sich auf mein Gesicht. Neben mir die geilen Lederstiefel und ich sah, dass sie unter den schwarzen Netzstrümpfen noch hauchdünne Nylons trug! Allein das sorgte schon für ne Mega Latte bei mir. Sonja saugte ordentlich an meinem Schwanz und brachte mich fast zum Abspritzen, besonders weil sie auch noch anfing an meinen Eiern herum zu saugen und zu fummeln! Ihre Pussy wurde auch immer feuchter und ich durfte ihren geilen Mösensaft geniessen! Erregt stöhnte sie:“So, jetzt kannst Du zeigen was Du drauf hast, hart ist der Pimmel auf jeden Fall schon mal!“ Und so rutschte sie nach vorn und ließ den Schwanz in ihre geile Pussy gleiten. Sie zog ihren kurzen Rock aus, so dass ich beim Ficken sehen konnte wie mein Schwanz in ihre enge, feuchte Möse glitt, immer und immer wieder, begleitet von geilen Geräuschen! Ihr geiler Arsch lenkte meine Gedanken in Richtung eines geilen Arschficks! Schließlich sollte ich ja hart ficken! Sonja wechselte dann in die Hocke, so konnte sie noch härter auf dem Schwanz reiten und sie fing wieder dieses geile Eier massieren an! Ich hatte plötzlich Lust ihr an den Arsch zu packen, zum einem weil er geil war, und auch damit ich nicht zu früh komme! Sie stoppte den wilden Fick und blickte sich ertaunt um:“Soll ich dich nicht weiterficken?“stöhnte sie und setzte schon zum Ficken an. Da bohrte ich ihr einen Finger in das Arschloch:“ Oh ja, Du bringst mich auf eine Idee!“ Sagte sie, nahm meinen Schwanz aus ihrer Möse, gefolgt von reichlich Mösensaft der rauslief, und setzte meinen Pimmel an ihrem Arschloch an. So richtig wollte er noch nicht passen:“Los, leck mir die Votze und mein Arschloch, damit alles schön geschmiert ist“! Befahl sie und setzte sich mit ihrem Arsch auf mein Gesicht. Sie nahm sich wieder meinen Schwanz vor und ich genoss ihren geil duftenden Arsch. Ich verteilte reichlich Spucke und Mösensaft über ihrem Arschloch und dehnte es geil mit zwei oder drei Fingern. Dann ging sie wieder in die Hocke und führte sich den harten Schwanz kompromisslos in ihr enges Arscloch ein. Was für ein geiles Bild, der geile Arsch, das kleine Arschloch und mein dicker Schwanz tief drin. Sonja fickte sich fast in Trance, sie wichste sich die Möse und blickte immer auf meinen Schwanz wie er geil glänzend aus ihren Arschloch kam und wieder darin verschwand. Auch beim Analritt konnte sie es nicht lassen mir hart an die Eier zu packen und diese mit festem Griff zu massieren. Dieses geile Stück knetete so lange bis ich voll in ihrem Arsch zum Abschuss kam. Ein Schwall Sperma schoss aus ihrem Arschloch während sie weiter meinen Schwanz fickte und sich auch einen Analorgasmus wichste! Dieser Quickie hätte sich auch vor der Live Cam gut gemacht! 

Geile Teenschlampen gehen auf Entdeckungstour!

Klassentreffen der besonderen FickArt

Manuela auf dem KlassentreffenKlassentreffen sind immer ein netter Anlass alte Schulfreunde wiederzutreffen und für neue Sexberichte. Ich geh immer gerne hin, und seit dem letzten Mal erst recht! Fast alle waren da, und ich war mal wieder erstaunt, was aus so manch grauer Maus von früher geworden ist! Manuela ist einen von diesen Frauen, die mich früher überhaupt nicht interessiert haben, auf die ich aber heute sofort raufspringen würde! Und so habe ich mich auch mit ihr ganz nett unterhalten, super Figur, geile Titten, tolle Ausstrahlung. Sie hatte ne enge Bluse an, enge Bluejeans und dazu einfach nur Pumps, aber alles passte zu dieser Frau, die am liebsten an diesem Abend noch intensiver kennen gelernt hätte. Und so kam es dann auch, je später der Abend, desto mehr hatten sich einige in Ecken zum quatschen zurückgezogen. Und ich war gerade dabei Manuela zu erlären, dass ich sie schon immer geil fand bla bla…. ob sie das glaubte weiß ich nicht, aber ich merkte, dass sie irgenwie heiß war. Also fragte ich, ob wir nicht ein paar Dinge nachholen wollen:-) Als wir dann in einem Nebenraum waren legte sie direkt los:“Und weißt Du, was ich schon immer mal machen wollte?“ Sie packte meinen Schwanz aus und legte los! Dieser Blowjob hatte sich echt gewaschen, denn diese Schlampe konnte blasen und einen Wahnsinns Unterdruck aufbauen! Sie riß sich die Jeans vom Leib und schob ihren Slip zur Seite:“Los, meine Muschi will geleckt werden, Du sollst schmecken wie geil ich bin!“ Und so leckte ich ihre Pussy genüsslich aus, und der Mösensaft lief in Strömen. Ich hatte damals wirklich was verpasst, diese Schlampe ist der Hammer. Da sie schon in Position war, schob ich ihr einfach meinen Schwanz in die heiße, tropfende Möse und sie stieß einen spitzen Schrei aus! Mit geilem Blick uns harten Nippeln stöhnte sie mir zu:“Ja, das hätten wie schn früher machen sollen. Los fick mich….Du wolltest mich doch bestimmt auch schon immer mal in den Arsch ficken, oder?“ Ich nickte und hob mir das für später auf. Ich wollte, dass sie auf meinem Schwanz reitet, und sie stürzte sich sofort auf das harte Stück Fleisch und gönnte sich erstmal einen geilen Blowjob, bei dem sie den ganzen Mösensaft gierig ableckte. Dann zog sie ihre Pumps aus und hockte sich über meinen Schwanz. Sie schob ihre tropfenden Lippen auseinander und lies meinen Schwanz in die Fotze gleiten und setzte sich erstmal auf meinen Schwanz, so daß er ganz verschwand. Sie packte mir an meine prallen Eier:“So, mal sehen wie lange Du Deine Ficksahen noch zurückhalten kannst wenn ich erstmal drauf los ficke!“ Und in dem Moment fing sie richtig hart und heftig zu reiten und sie massierte mir hart die Eier! Dieses Biest, die will sich wohl dafür rächen, das ich sie zu Schulzeiten nicht gefickt habe. Soll sie doch:-) Ihre Geilheit schien kein Ende zu finden:“ Du willst doch nur meinen Arsch sehen wenn ich dich ficke“, stöhnte sie und wechselte die Stellung. Sie hockte immer noch auf meinem Schwanz, aber jetzt so, dass ich ihren Arsch sehen konnte und ihre Pobacken klatschen jedemal geil wenn sie fickte. Da muss man doch Lust auf einen Arschfick kriegen. Also schob ich ihr schonmal einen Finger in ihr enges Poloch.“Nee, so nicht, da musst Du schon noch mal richtig ran. Los, leck mein Arschloch!“ Sagte sie mit einem gewissen Befehlston und setzte sich auf mein Gesicht. Es roch geil nach Arsch und gefickter Möse, und ich leckte ihr das Arschloch, wie sie es befohlen hatte:-) Und dieser Schlampe kam es natürlich in den Sinn meinen Schwanz wieder zu lutschen! Dann setzte sie wieder zum Ficken an, diesmal zum Arschfick. Sie führte sich den Schwanz anal ein und setzte das geile Reiten fort. Ohne Rücksicht stopfte sie sich mein Rohr gleich bis zum Anschlag in das Poloch! Wie eine schwanzgeile Schlampe hockte sie jetzt über meinem Schwanz und fickte sich den Arsch! Dabei wichste sie sich die Möse und leckte immer wieder den Votzensaft von ihren Fingern. Der Analorgasmus ließ dann nochmal ordentlich Fotzensaft aus ihrer Pussy laufen und ihrArsch zuckte geil. Die Laute die diese Ex-Schulfreundin dabei von sich gab klangen mehr als verboten. Nachdem sie sich den letzten Tropfen Mösensaft von den Fingern geleckt hatte spritze auch ich volles Rohr ab. Manuela  zog den Schwanz aus ihrem Arschloch und leckte alles ab, als hätte sie nur drauf gewartet, meinen Schwanz von Mösensaft, Sperma und Analschmiererei zu säubern! Diese Klassentreffen hat sich gelohnt. Ideal für Fickkontakte so ein Wiedersehen nach langer Zeit!