Tag Archive: Sex Date

Ehemaliges Mauerblümchen will neue Erfahrungen sammeln

versautes LuderIn der Tat war es so, dass ich früher nicht unbedingt die besten Chancen bei den Jungs hatte, aber das hole ich jetzt nach. Denn erst im Bett zeigt sich wie geil man wirklich ist. Was nützt nem Typen ein Barbie Püppchen wenn sie im Bett nicht weiß wie man einen Schwanz geil abfickt. Rein Raus kann jeder, macht aber auch keinen Spass. Ich mags ausgefallen und das hatte sich bei den Jungs schon bald rumgesprochen, und wenn ich dann mit dem Blowjob angefangen habe oder es Ass To Mouth mache, also beim Analverkehr den Schwanz immer wieder ablecken, dann haben die echt Mühe nicht schon abzuspritzen. Es gibt vieles, was ich noch nicht ausprobiert habe und zum Ficken brauchen wir Frauen nunmal einen Mann. Und wenn mir bei den Kontaktanzeigen einer gefällt bin ich nicht zimperlich, dann will ichs meistens sofort. Auch geile Flirts im Chat mag ich, feucht werde ich meist schon nach einer Minute und das sieht man! Lust auf nen Flirt Chat und vielleicht anschliessendem Sex Date?

Versautes Schweinchen will Ficken

geil die Eichel ableckenHört sich vielleicht etwas billig an, aber Du darfst nicht denken, dass ich wild durch die Welt vögele. Ich meine es schon ernst in einer Beziehung, aber mit DEM Mann will ich es dann auch richtig versaut treiben. Auf dem Bild siehst Du mich mit einem User den ich in meiner Geilheit eingeladen habe, sein privaten Sex Videos haben mit so geil gemacht, genauer sein Schwanz sieht einfach prachtvoll aus und davon wollte ich eben mehr. Eigentlich suche ich aber den Mann für eine feste Beziehung bei der Sex eine wichtige Rolle spielt. Bis der gefunden ist will ich aber auch ficken und suche daher Sexkontakte bei denen ich auch alles ausprobieren kann. Ich stehe auf Sperma und deshalb lasse ich mit auf dem Bild auch Sperma von Marco ins Gesicht spritzen bei dem geilen Tittenfick. Melde Dich und lass es uns treiben! Ich gebe mich beim Sex gerne als das billiges Flittchen und ficke richtig versaut, auch ass to mouth mag ich sehr, weil es so versaut ist, möchtest Du mal in meinem Arsch abspritzen? Ich lecke Dir mit Vergnügen den Schwanz wieder sauber, kein Tropfen deines Spermas geht verloren, bin doch eine gierige Stute:-)

Immer für den Fick vorbereitet!

einfach_fickenIch war schon immer ne rattenscharfe Schlampe und bin eigentlich für jeden Fick zu haben. Spontan ficken ist ja auch ne geile Sache, und vor allem für mich, weil ich immer so schnell feucht und geil werde. Letztens hab ich auch einfach nur mal ein bißchen geflirtet aber ich hab schnell gemerkt, dass der Typ auch Bock auf mehr hätte, genau wie ich. Und ich hab schon seit Jahren keinen Slip mehr an, wenn ich in einem geilen kurzen Rock unterwegs bin.  An dem Tag hatte ich auch noch geile weisse halterlose Nylons an. Und er Typ hat echt gestaunt, als ich mich nach dem Blowjob einfach auf seinen Schwanz gestzt habe. Noch geiler wurde er,als ich ihm seinen geilen Schwanz auch noch anal abgefickt habe, einfach raus aus der Votze und rein in mein enges Poloch. Mein Fötzchen hat dabei schön getropft! Einfach Rock hoch, und rein mit dem Schwanz zum Ficken!

Junges Biest trifft harten Schwanz

Junges Biest will fickenMeine Freundin aus alten Tagen hat sich wieder gemeldet und sie schwärmte immer noch von unserem letzten Fick! Davon hat sie auch einer Freundin erzählt, die 19-jährige Natalie. Und weil Natalie im Moment vom Ficken nicht genug kriegen kann und einen sehr hohen Schwanzverbrauch hat, wollte sie mich fragen ob ich nicht auch mal Lust auf einen Fick mit einem notgeilen Teen hätte und obendrein noch einen Sexbericht für diesen Amateur Blog schreiben könnte. Aber sicher doch, da bin ich ja ganz frei und gestern war Natalie nun bei mir und davon will ich jetzt mal berichten. Natalie ist nicht das was man sich unter einer 19-jährigen vorstellt, sie kommt schon recht erwachsen daher, aber wahrschienlich auch nur weil sie das so will! Sie gibt sich irgendwie wie eine Frau, der man beim Sex und auch sonst nichts vormachen kann. Mal sehen, ob das mit dem Sex stimmt:-) Natalie hatte Riemenpumps an und einen Hauch von einem Kleid. Das wars auch schon. Keine überflüssigen Sachen wie Slip, BH oder Strumpfhose! Was Sache war, war ja eh schon klar, also macht sie sich auch schon an meinem Schwanz zu schaffen und ich muss sagen, das hatte sie schon gelernt. Sie wichste, massierte und leckte meinen Pimmel in kurzer Zeit extrem hart. Breitbeinig vor mir hockend kümmerte sie sich richtig intensiv um meinen Schwanz und ich fragte mich wie feucht wohl ihre Votze inzwischen sein würde. Das sollte ich dann auch bald merken, denn Natalie legte sich dann aufs Sofa und machte die Beine breit. Das Kleid flog dann auch davon und vor mir lag ne Teenschlampe in Pumps und verlangte, dass ich ihre Pussy lecken soll. Ich liebe Teenager Pussy und fing auch tief an zu lecken. Natalie stöhnte auch bald recht heftig, so dass ich dann ohne zu fragen einfach mal meinen Schwanz bis zum Anschlag in ihre Votze schob. Ein spitzer Schrei der dann wieder in heftiges Stöhnen überging läutete einen harten Fick ein. Natalie umklammerte mit ihren Beinen meinen Arsch und sorgte so für den richtigen Stossrythmus in ihre Möse. Ich konnte ihre Pumps auf meienr Haut spüren und fand es geil wie diese Teenschlampe immer schneller und härter gefickt werden wollte. Was für ein Biest, diese Natalie, die mich dann auch noch an den Eiern packte und auch hier das Tempo bestimmte! Aber sie wollte noch mehr Kontrolle beim Ficken, so dass sie sich für die Reitstellung entschied. Der Schwanz flutschte ohne großes Zögern in die nasse Muschi und sie begann gleich heftig zu reiten. Ihre Arschbacken klatschten auf meinen Schenkeln und sie fickte sich ihren ersten Orgasmus! Heftig wichsend und immer lauter stöhend fickte sie bis die heftigen Zuckungen des Orgasmus sie beherrschten. Diese geilen Zuckungen bekam ich natürlich auch zu spüren und mein Schwanz wurde geil massiert. Mösensaft machte sich auf meinem Schwanz breit und machte das Ficken noch feuchter und geiler! Aber Natalie wollte noch mehr! Die Teenschlampe hockte sich vor mir hin, packte sich an die Arschbacken und signalisierte, dass sie in den Arsch gefickt werden will:“ Los, fick mich hart in den Arsch, das find ich richtig geil. Wenn ich könnte würde ich mich selber in den Arsch ficken, so geil finde ich das!“ Man ey, diese Teenschlampe ist ja total komisch drauf, aber Hauptsache geil, was will man mehr! Ich setzte meine Eichel am Arschloch an und stach dann rücksichtlos zu, schob ihr meinen Schwanz ganz in den Arsch. Sie schein das zu geniessen und vor allem nicht zum ersten Mal zu erleben. Sie haute sich selbst mit der Hand auf den Arsch:! Ja, härter, fick mich richtig hart in den Arsch, ich brauch das!“ Klar sicher, kleine Teenschlampe, ich kenn solche notgeilen Schlampen, kriegen den Arsch einfach nicht voll! Aber Natalie schien tatsächlich auf Hardcore Arschficken zu stehen, denn sie erwiderte meine heftigen Stöße auch noch mit heftigen Fickbewegungen ihrerseits! Ich weiß nicht, ob Natalie noch viel wahrnahm, auf jeden Fall schien sie bei diesem harten Analfick leicht weggetreten vor Geilheit. Doch plötzlich ging sie ein Stück nach vorn, so dass mein Schwanz einfach aus ihrem Arschloch ploppte und drehte sich immer noch hockend um. Dann kam sie mit einem ziemlich biestigen Blick und offenem Mund auf meinen Schwanz zugekrabbelt. Mit offenem Mund schnappte sie sich meinen Schwanz, der eben noch in ihrem Arsch steckte und leckte ihn geil ab:“Ja, mein Arsch schmeckt geil. Wenn ich könnte würde ich mir selbst mein Arschloch lecken!“ Und so machte sich Natalie gierig an meinem Schwanz zu schaffen. Bei diesem geilen Blowjob konnte ich dann auch endlich meinen Druck loswerden. Die volle Ladung Sperma landete in ihrem Mund, und als ob sie sich diese Teenschlampe etwas beweisen müsste schluckte sie mein Sperma auch noch runter! Sie ließ keinen Tropfen mehr übrig, meinen Schwanz hat sie komplett sauber geleckt und mich dann mit einem schmutzigen Grinsen auf die Eichel geküsst. Irgendwie komisch diese Teens!

Teenschlampen in der Schule gefickt!

Klassentreffen der besonderen FickArt

Manuela auf dem KlassentreffenKlassentreffen sind immer ein netter Anlass alte Schulfreunde wiederzutreffen und für neue Sexberichte. Ich geh immer gerne hin, und seit dem letzten Mal erst recht! Fast alle waren da, und ich war mal wieder erstaunt, was aus so manch grauer Maus von früher geworden ist! Manuela ist einen von diesen Frauen, die mich früher überhaupt nicht interessiert haben, auf die ich aber heute sofort raufspringen würde! Und so habe ich mich auch mit ihr ganz nett unterhalten, super Figur, geile Titten, tolle Ausstrahlung. Sie hatte ne enge Bluse an, enge Bluejeans und dazu einfach nur Pumps, aber alles passte zu dieser Frau, die am liebsten an diesem Abend noch intensiver kennen gelernt hätte. Und so kam es dann auch, je später der Abend, desto mehr hatten sich einige in Ecken zum quatschen zurückgezogen. Und ich war gerade dabei Manuela zu erlären, dass ich sie schon immer geil fand bla bla…. ob sie das glaubte weiß ich nicht, aber ich merkte, dass sie irgenwie heiß war. Also fragte ich, ob wir nicht ein paar Dinge nachholen wollen:-) Als wir dann in einem Nebenraum waren legte sie direkt los:“Und weißt Du, was ich schon immer mal machen wollte?“ Sie packte meinen Schwanz aus und legte los! Dieser Blowjob hatte sich echt gewaschen, denn diese Schlampe konnte blasen und einen Wahnsinns Unterdruck aufbauen! Sie riß sich die Jeans vom Leib und schob ihren Slip zur Seite:“Los, meine Muschi will geleckt werden, Du sollst schmecken wie geil ich bin!“ Und so leckte ich ihre Pussy genüsslich aus, und der Mösensaft lief in Strömen. Ich hatte damals wirklich was verpasst, diese Schlampe ist der Hammer. Da sie schon in Position war, schob ich ihr einfach meinen Schwanz in die heiße, tropfende Möse und sie stieß einen spitzen Schrei aus! Mit geilem Blick uns harten Nippeln stöhnte sie mir zu:“Ja, das hätten wie schn früher machen sollen. Los fick mich….Du wolltest mich doch bestimmt auch schon immer mal in den Arsch ficken, oder?“ Ich nickte und hob mir das für später auf. Ich wollte, dass sie auf meinem Schwanz reitet, und sie stürzte sich sofort auf das harte Stück Fleisch und gönnte sich erstmal einen geilen Blowjob, bei dem sie den ganzen Mösensaft gierig ableckte. Dann zog sie ihre Pumps aus und hockte sich über meinen Schwanz. Sie schob ihre tropfenden Lippen auseinander und lies meinen Schwanz in die Fotze gleiten und setzte sich erstmal auf meinen Schwanz, so daß er ganz verschwand. Sie packte mir an meine prallen Eier:“So, mal sehen wie lange Du Deine Ficksahen noch zurückhalten kannst wenn ich erstmal drauf los ficke!“ Und in dem Moment fing sie richtig hart und heftig zu reiten und sie massierte mir hart die Eier! Dieses Biest, die will sich wohl dafür rächen, das ich sie zu Schulzeiten nicht gefickt habe. Soll sie doch:-) Ihre Geilheit schien kein Ende zu finden:“ Du willst doch nur meinen Arsch sehen wenn ich dich ficke“, stöhnte sie und wechselte die Stellung. Sie hockte immer noch auf meinem Schwanz, aber jetzt so, dass ich ihren Arsch sehen konnte und ihre Pobacken klatschen jedemal geil wenn sie fickte. Da muss man doch Lust auf einen Arschfick kriegen. Also schob ich ihr schonmal einen Finger in ihr enges Poloch.“Nee, so nicht, da musst Du schon noch mal richtig ran. Los, leck mein Arschloch!“ Sagte sie mit einem gewissen Befehlston und setzte sich auf mein Gesicht. Es roch geil nach Arsch und gefickter Möse, und ich leckte ihr das Arschloch, wie sie es befohlen hatte:-) Und dieser Schlampe kam es natürlich in den Sinn meinen Schwanz wieder zu lutschen! Dann setzte sie wieder zum Ficken an, diesmal zum Arschfick. Sie führte sich den Schwanz anal ein und setzte das geile Reiten fort. Ohne Rücksicht stopfte sie sich mein Rohr gleich bis zum Anschlag in das Poloch! Wie eine schwanzgeile Schlampe hockte sie jetzt über meinem Schwanz und fickte sich den Arsch! Dabei wichste sie sich die Möse und leckte immer wieder den Votzensaft von ihren Fingern. Der Analorgasmus ließ dann nochmal ordentlich Fotzensaft aus ihrer Pussy laufen und ihrArsch zuckte geil. Die Laute die diese Ex-Schulfreundin dabei von sich gab klangen mehr als verboten. Nachdem sie sich den letzten Tropfen Mösensaft von den Fingern geleckt hatte spritze auch ich volles Rohr ab. Manuela  zog den Schwanz aus ihrem Arschloch und leckte alles ab, als hätte sie nur drauf gewartet, meinen Schwanz von Mösensaft, Sperma und Analschmiererei zu säubern! Diese Klassentreffen hat sich gelohnt. Ideal für Fickkontakte so ein Wiedersehen nach langer Zeit!

Geil vor der Cam und versaut beim realen Treffen!

Geile Spiele vor der Live CamAuch Teens wissen schon ziemlich genau wo es langgeht wenn es um geile versaute Dildospiele geht. Melanie bezeichnet sich selbst als experimentierfreudige Cam Schlampe. Sie erzählt ein wenig von ihren geilen Dildospielen vor ihrer Live Cam und auf was sie sonst noch steht: Hi, ich bin Melli und seit ein paar Monaten regelmäßig vor meiner Live Cam. Habe wirklich Gefallen daran gefunden für andere an mir rumzuspielen. Vor allem kommen mir dann immer die geilsten Gedanken und die kann ich dann gleich in die Tat umsetzen! Ich befeuchte meinen Dildo erst mit reichlich Spucke und rotze nochmal ordentlich drauf, bevor ich ihn mir dann genüsslich in die Möse schiebe. Ich bevorzuge da auch eher die größeren Kaliber, denn wenn schon kein echter Schwanz, dann wenigestens schön groß, und ein geiles Profil sollte er haben, damit ich auch wirklich jede Bewegung spüre! Da ich meine Muschi liebe, lecke in den Dildo natürlich zwischendurch gerne ab, wenn er schön verschmiert mit meinem Votzesaft ist! Dann taste ich mich langsam an mein Poloch ran, an dem ich vorher schon mal ein bißchen mit dem Finger rumgespielt habe! Erst nochmal in die Votze, damit es auch ordentlich flutscht, und dann eine geile Analdehnung. Aber da bin ich auch nicht zimperlich, Arschficken find ich geil, und deshalb will ich da auch nicht lange rumfummeln sondern den Dildo ganz im Arsch spüren. Und gerade beim Arschficken spiele ich gerne mit verschiedenen Dildos, besonders geil sind verschiedene Formen, und von mal zu mal werde ich geiler. Wenn Du es wünscht, dann schiebe ich mir natürlich auch gerne mal einen fetten Dildo in den Arsch und einen noch größeren in die Muschi. Ihr glaubt ja gar nicht wie geil es ist, wenn man zwei Löcher gefüllt hat! Gerne hätte ich mal zwei echte Schwänze zur Verfügung, oder sogar zwei Schwänze gleichzeitig im Arsch! Einem echten Sextreffen gegenüber bin ich also sehr aufgeschlossen, denn Ficken ist echt meine Leidenschaft! Mann ey, wenn ich jetzt gerade schon wieder an den Duft meiner Muschi denke oder an einen arschgefickten Schwanz den ich blasen darf! Und weil ich so auf Muschi stehe, hab ich auch nichts dagegen wenn mal eine süsse Maus mitmacht, vielleicht Deine Freundin oder eine meiner Freundinnen. Einen flotten Fünfer, zwei Frauen und drei Männer hab ich schon mal via Live Cam klargemacht und es war ein wirklich geiles Date. Aber ich teile mir mit meiner Freundin auch gerne mal einen Schwanz, der muss dann natürlich auch einiges aushalten, aber das lohnt sich dann auch. Wenn Maja und ich nacheinander einen Schwanz anal reiten, und dann wieder in die Möse gefickt werden wollen, dann ist dann schon harte Arbeit, aber auch grenzenlos geil! Also ich würde mich über ein weiteres geiles Sex Date echt freuen!

Lange nicht gesehen und doch wieder gefickt!

Linda nach dem FickMeine liebe Freundin von früher hat sich endlich gemeldet. Ich hatte sie ja gleich zu Beginn des Amateur Blogs gefragt, ob sie nicht Lust hätte für den ersten Sexbericht zu sorgen. Nach dem üblichen Smalltalk, schließlich hatte wir uns lange nicht gesehen, kam sie auch gleich zur Sache. Sie hatte ne enge weiße Bluse an, durch die man ihre Titten sehen konnte, denn drunter hatte sie nichts mehr. Dazu so eine Businesshose, in schwarz die nach unten hin weiter geschnitten war. Ich konnte sehen, dass sie geile schwarze Pumps anhatte und schwarze Nylons. Sie kam echt wie ne Business Frau rüber, da sie auch noch eine Brille trug und die die Haare hochgesteckt hatte. Sie hockte sich über mich und begann mit geilen Küssen und riss mir dann nach und nach die Klamotten vom Leib. Sie öffnete mir die Hose und holte meinen Schwanz raus. Mit den Worten:“So dann wollen wir doch mal sehen ob den Schwanz die Aufnahmeprüfung besteht“ ließ sie ihre geilen blonden langen Haare fallen und macht sich über meinen Schwanz her. Ich wunderte mich nur, dass diese Bluse nicht platzte, so prall waren ihre Titten, ihre harten Nippel drückten durch die Bluse! Erst langsam und dann immer schneller bließ sie meinen Schwanz bis zum Anschlag. Dann öffnete sie ihre Bluse und legte ihre dicken Titten frei. Sie verteilte etwas Spucke auf ihren Titten und umklammerte dann mit ihren Eutern meinen harten Schwanz und besorgte mir einen geilen Tittenfick! Zwischendurch züngelte sie dann mal wieder an meinem Pimmel rum und dann gings weiter. Jetzt  zog sie noch den Rest aus und stand in den schwarzen Nylons und Pumps vor mir! Das bißchen Tanga ist nicht der Rede wert, es war ein Hauch von nichts. Ich rutschte vom Sofa, saß also auf dem Boden und sie stand vor mir. Sie kam näher nahm den schon nassen Tanga zur Seite und hielt mir ihre Pussy ins Gesicht, damit ich sie geil lecken konnte. Zwischendurch beugte sie sich zu mir runter und gab mir einen Zungenkuss, damit sie auch was von ihrem Mösensaft abbekam. Dann ging sie langsam in  die Hocke und ihre Votze näherte sich meinem Schwanz! Sie steckte sie den Finger noch mal in die Möse und verteilte den Votzensaft auf meinem Schwanz damit er gut flutsche. Den Rest leckte sie sich von den Fingern. „Mal sehen ob Du auch so geil fickst wie Dein Schwanz schmeckt“ sagte sie und führte sich meinen Schwanz ein und zwar bis zum Anschlag und dann massierte sie ihn erstmal begleitet von geilem Stöhnen. Die auf und ab Bewegungen wurden nun schneller und sie ritt meinen Schwanz richtig schön in voller Länge. Ihre geilen langen Beine ließen diesen Fick besonders geil aussehen! Vor meinen Augen wippten ihre Titten auf und ab. Jetzt wollte sie es von hinten  und sie lehnte sich über das Sofa, so daß ich ihre geile Möse vor mir hatte:“Leck mich Du Sau, auch das Arschloch!“ stöhnte sie und ich leckte den geilen Mösensaft und zugleich roch ich mit meiner Nase ihr geiles Arschloch und begann auch sofort es zu lecken! Was für eine Schlampe dachte ich noch und im selben Moment hielt sie mir ihren Finger hin, ich nahm ihn in den Mund und sie stekte ihn sich dann in ihr Poloch!“Mein kleines enges Popoloch will mehr als nur den Finger, magst Du mich in den Arsch ficken?“ Was für eine Frage! Ich setzte meinen Schwanz an ihrer feucht geleckten Rosette an und bohrte meinen Schwanz in das wirklich sehr enge Arschloch. Der Arschfick wurde immer geiler und schneller, Linda fing an ihre Votze zu wichsen und leckte immer wieder ihren Wichsfinger ab. Während ich sie in den Arsch fickte wichst sie sich ihren ersten Orgasmus. Die geilen Zuckungen in ihrem Arsch brachten mich fast zum Abspritzen!“Los, fick mich wieder in die Votze, die ist jetzt schön nass, aber erst will ich meinen Arsch schmecken! Ich holte meinen feucht schimmernden Schwanz aus ihrem Arsch, und sie schob ihn sich so weit es ging in den Hals und leckt gierig dran herum. „Ja, geiler Arschfick Schwanz, los, schieb ihn nochmal rein, mein Arsch schmeckt so geil!“ Also nochmal ganz rein den Schwanz und wieder kam er nass verschmiert wieder raus und sie leckte alles ab. Dabei überkam sie eine solche Geilheit, dass sie wie wild anfing zu blasen!“Los, ich will ficken, leg Dich hin!“ Sie setzte sich bebend vor Geilheit auf meinen Schwanz in ritt ihn richtig hart und bekam innerhalb von 2 Minuten einen heftigen Orgasmus, den auch ich nicht aushielt, ich spritze kurz darauf geil in ihrer Votze ab! Besorg Dir auch ein geiles Fick Date, Du verpasst etwas!