Tag Archive: Nylons

Durch die Strumpfhose in den Arsch gefickt

druch die Nylon gefickt

Ich hab eben einen Nylonfetisch in den Arsch ficken tu ich auch gern:-) Also hab ich mir mal wieder ein nettes Date hier besorgt, auf der Suche nach einer geilen Analschlampe fand ich Daniela. Hatte sie vor dem Treffen gefragt, ob sie Nylons tragen würde und sie wollte was passendes anziehen. Dass sie nun in einer Strumpfhose vor mir stand hab ich nicht erwartet. Aber das Beste draus machen dachte ich mir und fands auf einmal richtig geil ihr durch die Strumpfhose in den Arsch zu ficken. Ein kleines Loch mit dem Finger und rein mit dem Schwanz. Geil war auch das man durch die Nylon sehen konnte, wie ihre Möse immer feuchter wurde. Klebte alles an der Strumpfhose fest. Der doch recht wilde Analfick zerriss die Nylons immer mehr und es sah echt geil aus. Dann noch schön Facesitting mit der verschmierten Nylon gemacht, die nasse Muschi ausgeleckt und dann der geilen Daniela noch die Ladung Sperma auf die Titten gespritzt. Also bei der Klamottenwahl lass ich den Mädels glaub ich jetzt öfter mal freie Hand, da können geile Sachen bei rauskommen.

ANMELDEN UND FICKEN

Den ganzen Tag in Pumps und dann mit Dir ficken?

Fuss Liebhaber gesucht

Ich suche Fussfetisch Liebhaber für geile Sexnummern. Du kannst meine Füsse verwöhnen und liebkosen wie Du möchtest ohne wenn und aber meine getragenen Nylons reichen, meine Füsse schmecken, alles was geil an meinen Füssen ist. Meine getragenen Overknees, die hab ich gerne beim Sex an, schön mit den Füssen oder auch mit halterlosen Nylons drüber schwitzen, das dürfte Dir gefallen. Mein Bürojob ist anstrengend, muss viel Treppen steigen, da brauchen meine Füsschen abends auch dringend Entspannung! Wenn Du meine Füsse massierst und dann dein Schwanz ganz hart wird, weil Dich mein Fussduft so anmacht, dann gehe ich auch ziemlich geil ab! Suche nur Männer die auch was damit anfangen können, alle anderen können sich das Schreiben sparen. Hab eine riesige Schuhsammlung, alles von Pumps über Sneakers, Ballerinas bis Stiefel und so, alles bereits intensiv getragen aber auch neures für empfindliche Nasen dabei:-) Ich freu mich auf Dich!

ANMELDEN UND FICKEN

Wer mag meine bestrumpften Füsse verwöhnen?

fetischsexpartnerHallo ihr lieben, ich bin Mandy, 24 Jahre alt und schon seit vielen Jahren leidenschaftliche Nylon und Pumps Trägerin und genauso lange liebe ich es die Männer damit verrückt zu machen:-) Allerdings blieb es meist beim verrückt machen, dann passierte nichts. Denn ein wenig schüchtern bin ich doch, wenn es dann um ein Date geht. Aber nach den ersten Sextreffen, die ich schon übers Online Dating gefunden habe, bin ich bereit mehr Männer mit meinen Füssen zu verwöhnen, beziehungsweise will ich natürlich, dass ihr meine Füsse verwöhnt. Ich will das nicht gleich als Sexkontaktanzeige laufen lassen, denn im Vordergrund steht Füsse verwöhnen, Riechen und Schmecken. Ich werde meine Pumps und Nylons  den Tag über im Büro tragen und dann treffen wir uns. Du wirst dann zum ersten Mal meine Pumps ausziehen und an meinen Füssen riechen dürfen. Du richst an meinen Pumps und ein geiler Fussduft wird Dich geil machen. Nach Stunden im Büro riechen meine Füsse sehr geil, nicht zu extrem, aber ein Hochgenuss für jeden Fussfetischisten. Das Bild habe ich gestern gemacht, nach 6 Stunden im Büro und 1 Stunde shoppen. Stell Dir vor, Du darfst mir jetzt die Pumps ausziehen…..Soweit gehe ich immer, und weiter meistens auch, weil ich so geil werde, dann ich Dir sehr bald an den Schwanz gehen werde. Wir können beim Sextreffen sehr geile Stellungen zu Lecken und Ficken ausprobieren, bei denen ich meine Füsse immer geil einsetzen kann. Wenn Du einen bestimmten Pumps Wunsch hast, oder auf bestimmte Nylons besonders abfährst, dann erfülle ich Dir Deinen Wunsch gerne.

Der geilste Nebenjob der Welt!

Reife Hausfrau hart geficktZeitungen verticken is echt nicht der geilste Nebenjob, aber das was man dabei erlebt ist es schon. Ich hatte schon so einige Türen durch, natürlich nichts verkauft, da gab es zumindest mal einen kleinen Trost! Eine Frau Botsen öffnete mir die Tür in einem leichten Kleidchen oder sowas, Nylons und Pumps. Diese Lady musste so um die 40 sein und sie lächelte mich an:“Möchten sie mir das Zeitungsangebot nicht einmal in Ruhe vorstellen?“ Fragte sich mich und bat mich in die Wohnung. Im Wohnzimmer packte ich dann das ganze Zeugs auf denTisch und Frau Botsen saß mir ziemlich breitbeinig gegenüber. Als ich mich nochmal zu mener Tasche beugte, konnte ich sehen, dass diese reife geile Hausfrau keinen Slip anhatte, sondern es kam eine rasierte Muschi zum Vorschein. Auch Frau Botsen hatte das bemerkt und sagte:“Na, gefällt Dir was Du siehst? Mein Vötzchen möchte mal wieder geleckt werden, ich hab mir eben schon einen Dildo reingeschoben, aber das reicht mir einfach nicht!“ Weiterlesen Der geilste Nebenjob der Welt!

Der Duft von Nylon und Möse

Porno Schlampe reitet SchwanzSie sah aus wie eine Fickschlampe aus den Pornos der achtziger Jahre, blond gelockte Haare, kurzer weißer Rock, graue Nylons und schwarze Pumps. Obenrum eine weiße Bluse und ein graues Jäckchen darüber. Mein glänzender Schwanz stand wie ne eins und sie fing an sich die Klamotten auszuziehen. Die Nylons und die Pumps ließ sie natürlich an. Ihre Nippel waren hart, das sah ich sofort. Mit lustvollem Blick kam sie auf mich zu und kniete sich vor meinen Schwanz. Gleich beim ersten Mal versuchte sie ihn ganz in den Hals zu kriegen. Dann setzte sie ihren Blowjob gierig fort. Eier und Schwanz wurden richtig schön geleckt. Nach einer Weile drehte sie sich um und streckte mir ihren Arsch ins Gesicht. Was für eine geile Stellung! Nach vorne gebeugt und leicht breitbeinig vor mir stehend wartete sie darauf, dass ich ihr die Möse leckte. Genau das tat ich auch, aber auch ihr Arschloch lud zum lecken ein. Ich liebe diesen geilen Duft einer Frau, wenn ich ihr Möse und Arschloch gleichzeitig lecke. Da weiß ich auch nicht genau in welches Loch in meinen Schwanz zuerst stopfen soll. Diese Entscheidung nahm sie mir ab. Sie brauchte nur ihren Arsch zu senken, dann tauchte mein hammerharter Pimmel genau in ihre Möse ein. Schon während ich sie leckte tropfte der Mösensaft auf meine Eichel und lief an meinem Schwanz herunter. Langsam und schön rythmisch begann sie einen geilen Reitfick. Ihr Arschloch glänzte immer noch von meiner Leckerei und der Anal Fick sollte auch noch folgen. Sie fickte heftiger und stöhnte auch immer lauter was dann bei ihrem ersten Orgasmus in ein geiles quiecken überging. Der Mösensaft lief in Strömen und sorgte für absolute Geilheit bei uns beiden. Sie nahm den Schwanz heraus und saugte sich wieder daran fest. Jetzt zog sie ihre Pumps aus und warf sie auf den Boden Mit ihrem Fuß ging sie an meiem Bein hinauf bis an meine Eier uns streichelte sie sanft mit ihrem nylonbekleidetem Fuss. Und dann wichste sie noch meinem Schwanz ein wenig. Wie geil sich doch Nylons am Schwanz anfühlen! Sie zog die Nylons aus. Mit dem einen fuhr sie sich wie beim Striptease ein paar Mal durch die Möse und rieb ihn mir dann unter die Nase. Was für ein geiler Duft von Nylons und Möse. Ich war wie betäubt von dieser Geilheit und mein Schwanz drohte zu platzen! Sie hockte sich aufs Sofa, ging in die Hocke und führte sich meinen Schwanz anal ein. Geiles spitzes Stöhnen und geile Zuckungen ihres Polochs begleiteten das Einführen des Schwanzes in dieses geile enge Arschloch. Sie bebte förmlich vor Geilheit und konnte es kaum erwarten bis der Schwanz endlich ganz in ihrem Arsch steckte. Dann blieb sie erstmal sitzen und massierte sich die Analgrotte geil mit kreisenden Bewegungen. Danach setzte sie dann zu einem geilen Analfick an mit heftigen Stößen und heftigem Wichsen ihrer Möse. Zwischendurch nahm sie sich dann auch Zeit für meine prallen Eier und knetete sie ordentlich durch und verteilte dabei gleichzeitig den Mösensaft, der permanent aus ihrer Pussy lief. Den Analfick setzte sie dabei unbeirrt fort und ich konnte wieder den Duft ihres Arsches riechen. Plötzlich kam sie mit ihrem Arsch hoch und hielt ihn mir voll ins Gesicht oder besser sie reib mir Arsch und Votze voll ins Gesicht, so dass ich die Säfte ihrer Geilheit im Gesicht hatte! Dann setzte sie sich wieder mit ihrem mittlerweile gedehnten Arschloch auf meinen Schwanz und fickte diesen erbarmungslos bis ich meine Mega Ladung Sperma in ihren Arsch schoss!

Geile Teenschlampen

Mit der Live Cam zum Fick Date

von der Live Cam aufs SofaMein Kumpel Dennis ist so ein Freak, der sich seine Mädels oft über die Live Cams holt, und dabei echt geile Sachen erlebt! Sein letztes Erlebnis schildert er für unser Sextagebuch wie folgt: Inzwischen weiß ich ja, wo die geilen Schlampen vor den Cams sitzen, ich muss also nicht lange suchen. Lara hatte ich dann schnell als Favoritin ausgemacht und wir haben eine nette Stunde vor der Cam verbracht. Ich fand sie interessant, sie fand mich interessant, wir haben uns also mal für einen Abend verabredet, um Spass zu haben natürlich! Einen geilen Analfick mit dem Dildo hat sie vor der Cam schon gebracht, aber eigentlich sehnt sie sich nach einem echten Schwanz! Die süsse Maus Lara saß also nun auf meinem Sofa, nett gekleidet, in dünner weißer Bluse, einem mittellangen Rock, schwarze Netzstrümpfe und geile Pumps. Nach kurzem Smalltalk leitete ich mit der Frage:“Sagtest Du nicht vor der Cam, Du brauchst mal wieder einen echten Schwanz?“ den spannenderen Teil des Abends ein. Mit einem leicht gestöhnten „Ja, das hast Du nicht Unrecht“ ging sie mir dann an die Hose und  fing an meinen Schwanz zu lecken, was dann in einen heftigen Blowjob überging. Und Lara ging da nicht zimperlich zur Sache, so dass ich mich schon zusammenreissen musste! Dann revanchierte ich mich mit dem Lecken ihrer Muschi. Sie legte sich einfach nur auf das Sofa, zog ihren schon nassen Slip zur Seite und ich hatte freien Zugang zu dieser geil rasierten und lecker duftenden Pflaume. Vor Geilheit stöhnend machte sie sich obenrum schonmal frei, damit sie an ihren Titten herumspielen konnte. Jetzt hatte dieses Luder aber genug vom Lecken und hatte das Verlangen nach einem Stück Fleisch in ihrer Fotze! Den Rock zog sie noch aus, schon wieder den Slip zur Seite und hockte sich über meinen Schwanz. Sie begann heftig meinen Schwanz zu wichsen:“Na, wie lange wirst Du es in meiner geilen Fotze aushalten, wenn ich Dich richrig geil reite?“ Und im selben Moment stopfte sich sich den Pimmel in die Pussy und begann einen sehr geilen Ritt. Mit massierenden Bewegungen und ihrer hart zupackenden Hand an meinen Eiern hatte ich es in der Tat nicht leicht, nicht schon vorher abzuspritzen. Es war etwas unbequem in den Pumps zu reiten und so streifte sie die Pumps von ihren Füssen. Den zweiten Pumps hielt sie mir direkt unter sie Nase:“ Hier Du Schweinchen, meine Füsse duften doch geil, wenn ich so heftig am Ficken bin, oder? Los, riech dran!“ Und sie hatte recht, der Duft aus ihren Pumps war echt geil. Eine süsse Komposition aus geilen schwitzenden Füssen, Nylons und den getragenen Pumps! Das machte mich nur noch geiler, und damit ich nicht zu früh abspritzte, leckte ich ihr wieder die Muschi und sie hatte ihre helle Freude dran. „Los, jetzt fick mich von hinten, aber richtig hart, erst in die Votze und dann nimmst Du den Arsch!“ Mein Schwanz verschwand also mit harten Stößen in ihrer Votze, die echt geil am auslaufen war. Nach ein paar Minuten befeuchtete sie mit ihrer Spucke auf dem Finger ihr Arschloch und steckte den Finger auch gleich ganz rein, um ihn dann wieder abzulecken! Was für eine geile Schlampe hatte ich da bloß vorm Rohr! Sie ließ es sich aber nicht nehmen, sich vorher nochmal umzudrehen und meinen Schwanz intensiv zu blasen. Geil feucht und hart wie Stein bohrte ich ihr meinen Schwanz in den Arsch. Mit leicht schmerzverzerrtem Gesicht stöhnte sie:“Oh man, ist der geil groß, ja nimm keine Rücksicht, ich will den ganzen Schwanz spüren!“ Und ich zögerte auch nicht, ihr den Schwanz bis zum Anschlag in das Arschloch zu drücken. Je weiter das Poloch gedehnt war, desto heftiger wurden meinen Stösse bei diesem geilen Arschfick! Wie von Sinnen stöhnte sie, und bekam wie aus heiterem HImmel einen heftigen Analorgasmus, der ihren ganzen Körper erzittern ließ! Die heftigen Zuckungen in ihrem Arsch brachten meinen Sack fast zum Platzen. Das merkte auch Lara, und diese wollte die Ladung Sperma nicht im Arsch haben, sondern sie wollte die Ficksahne frisch gemolken in die Fresse haben und schlucken! Der Blowjob dauerte nicht lange und sie bekam eine wirklich fette Ladung Sperma voll in den Mund und sie hat alles geschluckt und sich lieb bedankt! So sind sie, diese Studentenluder!